Schönheit? / Some ideas about beauty

Brustkrebs ist eine schlimme Krankheit, die es für viele, viele Frauen zu bestehen gilt. Dieser Prozess ist schwierig; er ist emotional, er ist schmerzhaft und – machen wir uns nichts vor – er verändert. Äußerlich wie innerlich. Keine Frau ist nach einer solchen Erfahrung dieselbe wie vorher. Viele sind innerlich gereift, aber oft auch verunsichert und haben ihr Vertrauen in Ihre Unsterblichkeit verloren. Und sie sehen anders aus. Keine noch so kunstvolle plastische Chirurgie bringt die selbstverständliche Schönheit zurück, die ein unversehrter Körper natürlicherweise besitzt.

Ich glaube inzwischen, dass eine der großen Herausforderungen einer Brustkrebs-Erkrankung die ist, sich als Frau mit dem veränderten Körper wieder anzufreunden. In den Köpfen von Menschen (Männern wie Frauen) existieren viele Überzeugungen, wie eine Frau zu sein hat und was sie (in den Augen der Anderen) schön macht – und zuallererst gehören hierzu das Symbol der Weiblichkeit schlechthin: ihre Brüste. Und genau dieses Symbol wird von Brustkrebs angegriffen und oftmals zerstört.

Ich glaube, Brustkrebs-Überlebende müssen einen Weg einschlagen, der zu einer neuen Definition der eigenen Schönheit führt. Und ich glaube, dass diese Definition immer eine sehr individuelle sein wird, die nicht mehr die Augen der Anderen bedient sondern vielmehr die eigenen.

Und in diesem Sinne wünsche ich Euch, liebe Frauen, Schönheit!


Breast cancer is a serious disease that many, many women have to endure. This process is difficult; it is emotional, it is painful and – frankly – it is changing. Externally and internally. No woman after such an experience is the same as before. Many have gained strenght, but often feel also insecure and have lost their confidence in their immortality. And they look different. No plastic surgery, even very prodessional, can bring back the natural beauty that an intact body naturally possesses.

I believe that one of the great challenges of breast cancer is to become friends again with the changed body. There are many beliefs in people’s heads (men and women) about how a woman should be and what makes her beautiful (in the eyes of others) – and first and foremost this includes the symbol of femininity par excellence: her breasts. And it is precisely this symbol that is attacked and often destroyed by breast cancer.

I believe that breast cancer survivors must take a path that leads to a new definition of their own beauty. And I believe that this definition will always be a very individual one that no longer serves the eyes of others but rather one’s own.

And in this sense I wish you, dear women, beauty!

Translated with www.DeepL.com/Translator

Photo: privat / private